Zum Inhalt

Preis & Leistung

Hobbyzucht ist etwas für Idealisten – nach wirtschaftlichen Kriterien kann man damit keinen Gewinn erzielen. Der positive Effekt – Leute die des Geldes wegen mit der Zucht beginnen geben schnell wieder auf! Futter, Pflege und tierärztliche Betreuung kosten Geld und deshalb sollte wenigstens ein Teil der Kosten gedeckt sein.
Wir sind bereits bei der achten Generation „vom Gramzower Kloster“ angekommen. Deshalb wissen wir sehr viel über die Vorfahren, deren Lebensgeschichten und Risiken in einigen genetischen Kombinationen. Wir gehen immer mit offenen Augen und Ohren durch die Hundewelt, benutzen Rüden aus neuen genetischen Kombinationen erst im fortgeschrittenen Alter und wenn Erkenntnisse über vorherige Ergebnisse in der Zucht vorliegen. Dadurch konnten wir über viele Jahre die Qualität unserer Welpen sichern und so viele Risiken für ihr künftiges Leben minimieren. Über 25 Jahre Dalmatinerzucht ohne Horrornachrichten und glückliche Welpenkäufer – Erfahrung macht eben doch den Unterschied !

Lesen Sie die vielen Berichte unserer Welpenkäufer auf unserer Seite und machen Sie sich selbst ein Bild – suchen Sie nach „vom Gramzower Kloster“ bei Google…

Von der Geburt des Welpen bis zur Abgabe mit 8 Wochen hat der Züchter Ausgaben von mindestens 700,- Euro – dabei sind die laufenden Kosten für die Zuchtstätte und Zuchthunde nur schwer zu beziffern. Jeder Welpe der Ihnen unter dieser Marke zum Kauf angeboten wird, kann deshalb kaum nach den strengen Regeln der VDH-Zuchtordnung gezüchtet sein. Nach unseren Erfahrungen können Sie in Deutschland einen fehlerfreien Dalmatinerwelpen für 1000,- bis 1.800,- Euro erwerben – die Qualität der Welpen bestimmt dabei nicht den Preis!
Die planmäßigen laufenden Kosten für die Haltung eines Dalmatiners belaufen sich auf ca. 400,- Euro im Jahr – zusammengesetzt aus Futterkosten, regelmäßigen Impfungen und Wurmkuren. Die von den Kommunen erhobene Hundesteuer variiert dabei oft deutlich.

Bei uns kostet ein fehlerfreier Familienhund 1.500,- Euro.

Nicht vom Routenplaner abschrecken lassen – wir wohnen recht „abgelegen“. Mit Sicherheit lohnt sich der Weg… und sollten Ihnen dennoch die Möglichkeiten fehlen – es findet sich immer eine Lösung!Weitere Einzelheiten bereden wir wenn Sie sich für einen unserer Welpen entschieden haben!
Sie erhalten bei der Abholung des Welpen ein Übergabeprotokoll, den Futterplan sowie die Dokumente der Wurfkontrolle, der Gehöruntersuchung (AEP) und den Abstammungsnachweis. Natürlich sind die Welpen mit einem Chip gekennzeichnet und haben einen EU-Heimtierausweis!